Landingpage vs. Website?

Landingpage vs. Website?

Was sind die Unterschiede? Was kann ich mit meinem Unternehmen damit erreichen? Worauf ist bei der Erstellung von Landingpages zu achten?

Wer sich mit den Themen schon einmal etwas näher auseinandergesetzt hat, weiß, dass der reine Vergleich etwas hinkt. Landingpages sind schließlich schon in einer gewissen Weise Websites und eine Website kann natürlich auch mehrere Landingpages haben. Dennoch möchte ich heute erklären, wozu diese Sachen dienen und welchen Mehrwert für Ihr Unternehmen durch eine Landingpage entstehen kann.

Wozu das Ganze?

Automatisiert Tag für Tag Kundenanfragen bekommen … das klingt natürlich zu schön, um wahr zu sein. In Zeiten, in denen das Internet mit seinen gesamten Facetten und Zugangsmöglichkeiten unseren Alltag prägt, ist es aber tatsächlich möglich.

Dabei gibt es viele Wege, dieses Ziel zu erreichen. Einer davon ist über sogenannte Landingpages. Landingpages sind im Grunde einfache, einzelne Webseiten (oder Unterseiten einer Website wie z.B.: bm-buero.de/landingpage), die in einer gewissen Nische Mehrwert bieten. Das können Beiträge zum gesunden Sitzen mit den passenden Stühlen, ein „How To“ zum sicheren Aufbau von Gerüsten oder Wandertipps für’s Himalaya-Gebirge sein (… uuuuund so ziemlich alles Weitere, was Sie sich vorstellen können).

4 hilfreiche Tipps

Im Folgenden zeigen wir Tipps, beispielhaft veranschaulicht an einer unserer Landingpages. Gerne erarbeiten wir Ziele und Konzepte auch für Ihre Branche.

1. „Above The Fold Content“

Above the Fold – was ist das denn? Das ist der Bereich Ihrer Landingpage, den der Nutzer als erstes sieht, wenn er die Seite aufruft – also ganz ohne nach unten zu scrollen. Der Kniff hierbei ist, das Produkt oder die Dienstleistung so gut wie möglich zu erklären, ohne den Nutzer zu überfordern!

Hauptmerkmale unserer Leistung auf einen Blick

2. Der Call-To-Action

… „geht das auch in Deutsch?“ … Der Call-To-Action ist meist ein Button und fordert den Nutzer auf, etwas Bestimmtes zu tun (siehe oben „orangefarben“). Sie müssen vorab mit Ihrer Landingpage ein genaues Ziel formulieren. Wenn das nicht klar ist, kann dem Nutzer die Seite gefallen, aber er weiß nicht, was er jetzt tun soll und verlässt die Seite.

Fordern Sie Ihn auf, seine Kontaktdaten per Formular zu hinterlassen oder bieten Sie ihm Ihr Produkt direkt online an. Er ist ja schließlich auf Ihrer Seite, weil er nach Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung sucht!

3. So einfach ist es … 

Brechen Sie den Ablauf Ihrer Dienstleistung in einfach verständliche und grobe Schritte herunter und erklären Sie knapp, worum es geht. Bei Produkten sollten die Features auf einen Blick erkenntlich sein. Teilen Sie außerdem mit, welcher Vorteil für den Kunden entsteht, wenn er bei Ihnen und nicht beim Wettbewerber kauft. 

Features der Dienstleistung auf einen Blick

4. Nutzen Sie „Social Proof“!

Der Mensch sucht bewusst und unterbewusst ständig nach sozialer Bestätigung für das gesuchte Produkt. Zeigen Sie ihm also, was Ihre zufriedenen Kunden über Sie sagen. Sie haben noch keine Bewertungen? Dann fangen Sie einfach heute an zu sammeln 🙂

zeigen Sie Ihre Kundenstimmen

5. „Viel hilft Viel“ (oder so … 🙂 )

Ihre Landingpage ist aufgesetzt, im Internet erreichbar und Sie bekommen sogar selbst Lust die dort beworbenen Produkte sofort zu kaufen? Perfekt! 

Und jetzt? Sie haben die beste Landingpage, aber die Welt weiß noch nichts davon. Jetzt brauchen Sie sogenannten „Traffic“ – also eine Menge Interessenten auf Ihrer Webseite. Das sollten sehr viele sein, denn leider kauft oder kontaktiert Sie nicht jeder Nutzer, der auf Ihrer Landingpage landet.

Ihr Ziel dabei: eine möglichst hohe „Conversion Rate“. Von den Interessenten, die Ihre Seite besuchen, sollen Sie also möglichst viele kontaktieren oder direkt bei Ihnen kaufen.

Das funktioniert je nach Produkt und Ziel am besten über bezahlte Google Werbung (Alternativen sind: Facebook, LinkedIn, Instagram, YouTube usw.). Dabei finden Sie genau die Personen, die nach Ihnen und Ihren Leistungen suchen!

Ihre Landingpage bei der Google-Suche ganz oben!

Sie haben da eine Idee? 💡

Super! Lassen Sie uns, über Ihre Ziele und Chancen sprechen. Gerne teilen wir Ihnen auch unsere eigenen Erfahrungen mit Landingpages und bezahlter Online-Werbung mit.

Ihre Ansprechpartner

Lukas Bechtloff

IT-Management und Webentwicklung